Hello!

 

Ich bin Sophie Svart, geboren und aufgewachsen im Ruhrgebiet, Bochum.
Als kleines Kind hab ich heimlich die Tischunterseite mit Wachsmalern bemalt, im Teenageralter meine Freunde mit Eddings malträtiert, heutzutage tätowiere ich Menschen.

Durch minimalistisch gehaltene Motive, fange ich die einfache Schönheit ein.
Klare Linien, kleine schwarze Flächen und Farbakzente definieren meine Arbeiten.


Seit einem Jahr arbeite ich als selbstständige Tätowiererin und verfeinere meinen eigenen Stil, probiere neue Techniken aus, um meiner Leidenschaft den optimalen Ausdruck verleihen zu können und lerne jeden Tag mehr dazu. Vor kurzem habe ich mein eigenes kleines Studio bezogen, in dem ich mich frei entfalten kann und dich hoffentlich bald selbst begrüßen zu dürfen.

An mich selbst stelle ich den Anspruch, bei jedem Motiv bestmögliche Arbeit zu leisten, die Wünsche der Kund*innen umzusetzen und diese Welt ein bisschen künstlerischer zu gestalten.

Meine größte Inspirationsquelle ist die Natur, meine Mitmenschen und Musik.
Viele meiner Arbeiten beinhalten florale Motive, Hände und Gesichter, oder sind inspiriert durch Textzeilen.
Gerne bin ich offen für neue Ideen und Impulse und freue mich, Motive individuell zu gestalten.

 

Außerdem lege ich viel Wert auf hochwertige, umweltfreundliche Produkte und versuche möglichst wenig Müll zu produzieren.

Durch die Umstellung auf Tier- und Umweltfreundliche Alternativen, schaffe ich es, komplett vegan zu tätowieren und dabei den Verbrauch an Plastikmüll deutlich zu minimieren. 

Mein Anspruch an mich selbst ist es, in Zukunft bei meiner Arbeit ganz auf Plastik verzichten zu können.

 

Für Dich, für die Umwelt, für Uns.

MAYBE IT'S NOT TOo LATE

TO LEARN HOW TO LOVE

AND

FORGET HOW TO HATE