Studio Svart


Vor einigen Jahren gab es, nach langem Wunsch, eine Tattoomaschine geschenkt und Freunde stellten sich als Übungsfläche zu Verfügung. Mit Corona kam die Selbstständigkeit und nun auch mein eigenes kleines Studio.

Mir ist ein offener und respektvoller Umgang miteinander wichtig. Dazu zählt, dass der Kontakt auf Augenhöhe stattfinden soll, die Kommunikation offen und direkt ist und ich dir als Ansprechpartnerin bei deinen Gedanken zur Seite stehen kann. Außerdem wünsche ich mir, dass du eventuelle Unsicherheiten ansprichst, damit unser Termin ohne Sorgen ablaufen kann. 

Rassismus, Bodyshaming und Belästigungen jeder Art haben bei mir keinen Platz. Auch ist es mir ein Anliegen, dass du mich darauf hinweist, sollte ich jemals unsensibel agiert haben.

Ich selbst übe das tätowieren nicht als reine Dienstleistung aus, sondern gehe meiner Leidenschaft nach, in der ich mich entwickeln und entfalten kann. Aus diesem Grund bevorzuge ich Aufträge, die meinen bisherigen Fähigkeiten entsprechen und meinem Stil und Vorstellungen zusagen. Gut für mich, umso besser für dich!

Sollte ich einen Auftrag mal ablehnen, spricht dies nicht gegen deine Idee. Ich bin in diesem Fall einfach nicht die richtige Ansprechpartnerin für dich und denke, dass es andere Artists gibt, die deinem Wunsch gerechter werden können.

Außerdem lege ich großen Wert auf Nachhaltigkeit, umweltschonendes Arbeiten und das Vermeiden von Müll.

Was dies genau bedeutet, kannst du hier nachlesen.

Bis hoffentlich bald!

 

MAYBE IT'S NOT TOo LATE

TO LEARN HOW TO LOVE

AND

FORGET HOW TO HATE