Inspirationsquelle

Inspirationsquelle

Neue Ideen wachsen, wenn ich von Wildblumen umgeben bin


Sand zwischen den Zehen, warme Luft auf der Haut, als würde man von ihr geküsst werden und das Rauschen der Wildblumen im Wind in den Ohren.

Zurücklehnen, rauskommen, woanders sein.

 

Manchmal merke ich im Alltag nicht, wie gestresst ich bin. Das hundertste Projekt anfangen, von A nach B rennen, dem Körper keine Pause gönnen um den Akku wieder aufzuladen.

Das sind die Phasen in denen es mir schwer fällt kreativ zu sein. 

Der Kopf ist voll mit Gedanken, dann gibt es bei mir keinen Platz für neue Ideen und kreative Impulse.

 

In diesen Phasen muss ich mich daran erinnern kurz stehen zu bleiben. Runterfahren, Langeweile zulassen, rausgehen, woanders sein.

 

Ich wohne in der Stadt. Wenig grün und Geräusche dominieren die Umgebung. Weit wegfahren um woanders zu sein muss ich dennoch nicht.

 

Vor kurzem habe ich den Wünnerhof in der Elfringhauser Schweiz entdeckt. Ein Paradies in Stadtnähe. 

Die biologisch-dynamische Wirtschaftsweise und die anthroposophische Naturerkenntnis sind Grundlage des Hofes. 

Mit viel Herz, der Umwelt zuliebe. 

Diese Liebe spürt man, sobald man den Hof betritt.

 

Umgeben von wunderschönen wild wachsenden Blumen lehne ich mich, mit einem leckeren Kaffe in der Hand, endlich zurück. Die Hühner gackern, das Gras rauscht im Wind, eine leichte Brise weht mir durchs Gesicht.

Abschalten im Abseits der Stadt. 

Wie von allein wachsen Ideen, ich bekomme neue Energie und Lust darauf etwas neues zu gestalten.

Inspiriert durch die friedliche Umgebung, beginnen ich zu zeichnen, fange die Farben und Formen von Artischocken, des Sonnenhuts und des Mohns ein.

Ein Stück Ruhe, die aufs Papier kommt um irgendwann bei jemandem ins Zuhause oder auf der Haut einzuziehen.

 

Diese Auszeiten sind für mich sehr wichtig. Sie geben mir Zeit zum reflektieren, zum innehalten, zum durchatmen.

Sie geben mir einen neuen Zugang zu meiner Umwelt, der Natur und zu mir selbst.

 

 

Deshalb ist es mir ein großes Anliegen die nahe und ferne Natur zu schützen. Damit wir sie alle weiterhin genießen können und noch in Zukunft einen Ort haben in dem wir unsere immer leerer werdenden Akkus aufladen können. 

Gemeinsam können wir das schaffen. Deshalb verwende ich nur qualitativ hochwertige ökologisch wertvolle Produkte.

 

Let's grow together!

 

Mehr dazu kannst du in dem Artikel über die Herstellung meiner Friendly Fashion Textilien lesen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0